uva1-phototherapie

  • UVA1-Phototherapie zur Behandlung von Sklerodermie KN-4002A1/A2

    KN-4002A1/A2 ist das neueste Technologieprodukt, das hochdosierte langwellige LED UVA1 als Lichtquelle verwendet, UVA1 dringt tiefer ein als andere ultraviolette Phototherapien und hat andere biologische Wirkungen als UVB und kurzwelliges UVA (UVA2, 315–340 nm ).UVA1-Lichttherapie kann genauer zur Behandlung schwieriger und chronischer Hauterkrankungen, insbesondere der Sklerodermie, atopischer Dermatitis, kutanem T-Zell-Lymphom usw., eingesetzt werden. Nehmen Sie eine neue High-Power-UV-Festkörper-Kaltlichtquelle mit hoher Leistung an, hohe Ausgangsenergie, lange Lebensdauer. Entworfen mit einem reflektierten Lichtweg vom Array-Typ, um die Energieabgabe gleichmäßiger zu machen. Stabile Basis- und Wagenstruktur sorgen für die Sicherheit der Behandlung und verbessern gleichzeitig die Mobilität und Flexibilität bei der Behandlung von Sklerodermie.

    Email Einzelheiten
  • UVA1-Phototherapie-Behandlung Morphea UV-Phototherapie

    KN-4002A1/A2 ist das neueste Technologieprodukt, das hochdosierte langwellige LED UVA1 als Lichtquelle verwendet, UVA1 dringt tiefer ein als andere ultraviolette Phototherapien und hat andere biologische Wirkungen als UVB und kurzwelliges UVA (UVA2, 315–340 nm ).UVA1-Lichttherapie kann genauer zur Behandlung schwieriger und chronischer Hauterkrankungen, insbesondere der Sklerodermie, atopischer Dermatitis, kutanem T-Zell-Lymphom usw., eingesetzt werden. Nehmen Sie eine neue High-Power-UV-Festkörper-Kaltlichtquelle mit hoher Leistung an, hohe Ausgangsenergie, lange Lebensdauer. Entworfen mit einem reflektierten Lichtweg vom Array-Typ, um die Energieabgabe gleichmäßiger zu machen. Stabile Basis- und Wagenstruktur sorgen für die Sicherheit der Behandlung und verbessern gleichzeitig die Mobilität und Flexibilität bei der Behandlung von Sklerodermie.

    Email Einzelheiten
Holen Sie sich den neuesten Preis? Wir werden so schnell wie möglich antworten (innerhalb von 12 Stunden)

Datenschutz-Bestimmungen